Es ist noch kaum etwas über den Täter von bekannt,

Es ist noch kaum etwas über den Täter von bekannt, und das erste, was dem Kriminalwissenschaftler André Schulz einfällt, sind parteipolitische Handlungsempfehlungen abzugeben.
Mitgefühl mit den Opfern? Fehlanzeige!